Integracup

Am Mittwoch, dem 15. Mai 2019, fand im Kapfenberger Franz Fekete Stadion der Integracup statt. Bei diesem speziellen Turnier wird im Kleinfeldmodus gespielt. Ein Tormann und sechs Feldspieler sind dabei auf dem Feld. Bei einem dieser sieben Spieler muss es sich immer um ein Integrationskind handeln. Die NMS Frohnleiten trat mit 12 Spielern der 2. Klassen an. Es war ein großes Privileg, dass wir alle unsere 5 Spiele auf dem Hauptfeld im Stadion austragen durften. Normalerweise spielt da nur die 2. Bundesligamannschaft des SV Kapfenberg. Der Rasen war in fantastischem Zustand. In unserer Gruppe waren sechs Teams, jeder spielte einmal gegen jeden. Im ersten Spiel konnte ein 2:1 Sieg gegen die NMS Kapfenberg eingefahren werden. Im zweiten Spiel erreichten wir gegen sehr starke Trofaiacher Mädchen der Sportmittelschule (viele Spielerinnen aus der 4. Klasse) in einem sehr intensiven Spiel ein 0:0. Im dritten Spiel gewannen wir gegen die NMS Karl Moore mit 1:0. Das Siegtor erzielte dabei Manuel Spitzer nach einem Eckball. Der Jubel war dementsprechend groß. Im vierten Spiel konnte die NMS Dr. Renner mit 3:0 bezwungen werden. Im fünften Spiel gab es ein Schützenfest gegen die NMS Feldkirchen. Am Ende hatte die NMS Frohnleiten gleich viele Punkte wie die Sportmittelschule Trofaiach. Die Trofaiacher belegten nur aufgrund des besseren Torverhältnisses Platz 1 und die NMS Frohnleiten Platz 2. Die Kicker wurden mit Getränken, Broten und einem Gulasch sehr gut versorgt. Es war ein wunderbares Turnier und Manuel Spitzer, Claudio Kölbl und ihre Teamkameraden werden dieses Turnier in sehr guter Erinnerung behalten. Die NMS Frohnleiten freut sich schon auf den nächsten Integracup.

Die begeisterten Trainer Johannes Brandtner und Melanie Friedl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.