f

U 15 Schülerligaturnier in Bruck

Am Dienstag, dem 18.10.2016, fand im Murinselstadion  in Bruck das U15 Schülerligaturnier statt. Die Spieler der  NMS Frohnleiten waren schon in großer Vorfreude auf dieses Turnier. Folgende Spieler bildeten den Mannschaftskader der NMS Frohnleiten: Matteo Kraxner, Kilian Harrer, Ian Krenn, Felix Tatzl, Dominik Babic, Manuel Gissing, Stefan Mehlmaier, Matthias Harrer, Philip Eisath, Lukas Herbst, Amet Pelevan Ademir, Thomas Menhard, Elias Schmelz, Andre Hattenberger, Michael Liebmann. Das 1. Spiel hatte unser Team gegen die NMS Mautern, wir boten eine Klasseleistung und führten zur Halbzeit bereits 3:0, als Torschützen waren zweimal Felix Tatzl  und einmal Dominik Babic erfolgreich. Das Spiel konnte souverän mit 3:0 gewonnen werden. Alle Kaderspieler kamen in diesem Spiel zum Einsatz. Nach einer kurzen Trinkpause stand unser 2. Spiel auf dem Programm. Wir spielten gegen den haushohen Favoriten der NMS Kapfenberg, die NMS Kapfenberg hatte zahlreiche Akademiespieler in ihren Reihen. Wir schlugen uns sehr gut und hatten auch eine große Chance in Führung zu gehen, aber Phillip Eisath scheiterte vom Elfmeterpunkt am guten Kapfenbergtorhüter. Die Kapfenberger gingen dann mit 1:0 in Führung, gegen Ende der Partie warfen wir alles nach vorne um noch den Ausgleich zu schaffen. Es folgte ein Konter der Kapfenberger und der Schiedsrichter entschied auf Elfmeter nach einem angeblichen Foul von Amet Pelevan Ademir. Bei dem anschließenden Elfmeter konnte sich unser starker Rückhalt Ian Krenn auszeichnen und den Ball parieren. Das Spiel wurde knapp mit 1:0 verloren. Das letzte Spiel an diesem Tag hatten wir gegen den Veranstalter der NMS Bruck. Bruck ging mit 1:0 in Führung. Unserem Team gelang durch ein wunderschönes Weitschusstor des sehr starken Matthias Harrer der viel umjubelte Ausgleich. In diesem Spiel ließen wir leider sehr viele Großchancen ungenutzt, Andre Hattenberger hatte im Abschluss einfach kein Glück. Und so bewahrte sich die alte Fußballweisheit „Wer die Tore nicht macht, der bekommt sie“. Und so kamen die Brucker durch einen Konter zum 2:1 Siegtreffer.

Die NMS Frohnleiten ist als Dritter des Turniers in die nächste Runde, die wahrscheinlich im April in Kapfenberg stattfinden wird, aufgestiegen und der Jubel bei den jungen Fußballern war sehr groß als sie diese Nachricht erhielten. Und bei diesem Turnier wird auch Jakob Gschwandner, der aufgrund einer schweren Knieverletzung fehlte, wieder fit sein und dem Team helfen!

ein stolzer Trainer

Johannes Brandtner