Zeitgeschichte-Projekt der 4. Klassen

Von 05. bis 12.04. fand das alljährliche Zeitgeschichte-Projekt der 4. Klassen statt. Die SchülerInnen beschäftigten sich nicht nur intensiv mit verschiedensten Themen der NS-Zeit, sondern auch mit gegenwärtigen Problemen rund um Rassismus und Fremdenhass. So boten die Bereiche „Hass im Netz“ und die aktuellen Fälle von Wiederbetätigung viel Stoff für Diskussionen. Am Donnerstag wurde das KZ Mauthausen besucht. Den krönenden Abschluss stellte wie jedes Jahr die Begegnung mit unserer sehr geschätzten Zeitzeugin Hermine Liska dar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.