Landesfinale Fußball-Mädchen

Am Montag, dem 4. Februar 2019, fand in der Halle der Sportmittelschule Trofaich das Landesfinale im Mädchenfußball für die 1. und 2. Klasse der Unterstufe statt. Die NMS Frohnleiten bereitete sich in den Turnstunden und in außertourlichen Trainings am Nachmittag auf die Landesmeisterschaft vor. Die NMS Frohnleiten reiste mit fast 50 Schlachtenbummlern der zweiten Klassen mit den Klassenvorständen, Frau Triebl und Frau Friedl, an. Im ersten Gruppenspiel gegen den späteren Landesmeister der Sportmittelschule Trofaiach gab es eine klare Auftaktniederlage, bei der aber der gesamte Kader Spielzeit bekam. Im zweiten Gruppenspiel konnte man einen 1:0 Rückstand gegen die NMS Schwanberg in eine 2:1 Führung umwandeln. Kurz vor Schluss mussten die starke Torfrau Michelle Scheiber und ihre tapfer kämpfenden Mitspielerinnen noch das 2:2 durch einen schönen Weitschuss hinnehmen. Im dritten Gruppenspiel konnte das BG Klusemann mit 2:1 besiegt werden und der Sieg wurde anschließend mit den 50 mitgereisten Fans und der Direktorin, Frau Kollmann, die ebenfalls nach Trofaiach nachkam, gebührend gefeiert. In der Gruppenphase belegte man hinter der Sportmittelschule Trofaiach und der NMS Schwanberg den 3. Platz. Die NMS Frohnleiten und die NMS Schwanberg hatten gleich viele Punkte, Schwanberg hatte das bessere Torverhältnis. So verpassten die Mädchen der NMS Frohnleiten das Spiel um die Bronzemedaille denkbar knapp. Das Spiel um Platz 5 gegen das BG Hartberg war sehr spannend und endete torlos. So musste das Elfmeterschießen das Spiel entscheiden. Dabei war der Sieg den Oststeirern mehr vergönnt. Im Turnier verbuchten die Mädels nur eine Niederlage (ohne das Elfmeterschießen) und zwar gegen den Landessieger der Sportmittelschule Trofaiach. Die tollen Mädchen belegten den 6. Platz der gesamten Steiermark.
Das Trainerteam Johannes Brandtner und Nikola Waltenberger

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.